Luzerner Landeswallfahrt nach Einsiedeln

Pfarramt Egolzwil-Wauwil

Luzerner Landeswallfahrt nach Einsiedeln (zu Fuss oder mit dem Velo)
Samstag, 12. Mai und Sonntag, 13. Mai 2018

Zu Fuss nach Einsiedeln pilgern heisst: Kontakte pflegen und knüpfen, Zeit für das Gespräch haben, den eigenen Gedanken nachgehen oder das stille Gebet pflegen. Wer pilgert, lässt Leib und Seele gleichermassen auf die Rechnung kommen.

Pilgern lässt sich auch auf zwei Rädern. Miteinander unterwegs sein, durch eine wechselvolle Landschaft pedalen, ein Ziel vor Augen haben; bergauf schwitzen, bergab jauchzen, voran kommen und aber auch innehalten.

www.luzerner-landeswallfahrt.ch und www.velowallfahrt.ch


Auffahrtsumritt 2018

Kirchenrat Pfarrei Egolzwil-Wauwil

Herzliche Einladung zum Auffahrtsumritt am 10. Mai 2018

Die Kirchgemeinden Altishofen-Nebikon, Schötz-Ohmstal und Egolzwil-Wauwil laden gemeinsam zum Auffahrtsumritt ein. In diesem Jahr ist Nebikon umführende Gemeinde.

Die ganze Bevölkerung ist herzlich zur Teilnahme am Umritt eingeladen! Es bestehen vormittags und nachmittags Möglichkeiten Teilstücke mitzuwandern. Weitere Informationen finden Sie hier.


Zum Abschied von Regina Postner

Pfarramt Egolzwil-Wauwil

Seit Sommer 2013 war Regina Postner als Pastoralassistentin in unserer Pfarrei und Kirchgemeinde Egolzwil-Wauwil tätig. Viele von uns haben ihre zeitgemässen Gottesdienste mit den theologisch fundierten und doch aktuellen Predigtworten kennen und schätzen gelernt.

Die Begleitung der vielfältigen Vereine und Gruppierungen war für Regina Postner ein besonderes Anliegen. Immer konnten sie auf ihren guten Rat und die tatkräftige Unterstützung zählen. Das Gleiche gilt auch für die engeren Mitarbei-ter-/innen der Kirchgemeinde, für die Sakristaninnen und Sekretärin, Kirchenmusiker-/innen und auch für die Religionslehrpersonen, soweit diese das wünschten und Regina Postner dafür zuständig war. 

Während 1 1/2 Jahren übernahm sie zusätzlich noch seelsorgerliche Aufgaben in der Pfarrei Schötz, was wohl von den Leuten geschätzt, doch im Grossen und Ganzen zu wenig gewürdigt wurde.                                                  

Liebe Regina, für Deinen grossen Einsatz in unserer Pfarrei und Kirchgemeinde in den letzten fünf Jahren danken wir Dir sehr herzlich und wünschen Dir für Deine neue Tätigkeit als Bildungsleiterin im Bildungshaus St. Klara in Würzburg alles Gute, tiefe Befriedigung und Gottes reichen Segen.

Armin M. Betschart, Dekan


Urnenwahlen vom 15. April 2018

Kirchenrat Pfarrei Egolzwil-Wauwil

Mit Freude teilen wir Ihnen mit, dass Astrid Kristan und Vreni Gassmann an der Urne in den Kirchenrat gewählt wurden. Das Ergebnis sehen Sie hier. Vielen Dank an die Stimmbürger und HERZLICHE Gratulation an die Gewählten!

Der Kirchenrat ist nun komplett und setzt sich ab 1. Juni 2018 wie folgt zusammen:

Markus Fischer, Präsident (bisher)

Daniela Lehni, Kirchmeierin (neu)

Astrid Kristan (neu)

Vreni Gassmann (neu)

Sepp Hunkeler, Diakonie (bisher)

Kurt Gassmann (neu)

 

 


Buch des Monats April

Bibliothek

Der Frauenchor von Chilbury ein Roman von Jennifer Ryan

England, 1940. Der Krieg hat nun auch die Insel erreicht.

 


Weiterlesen …


Neuwahlen Kirchenrat und Rechnungskommission 2018 - 2022

Kirchenrat Pfarrei Egolzwil-Wauwil

Bis zur Eingabefrist vom 26. Februar 2018 sind 4 von 6 Kandidatinnen und Kandidaten für den Kirchenrat und 3 von 3 Kandidatinnen und Kandidaten für die Rechnungskommission zur Wahl vorgeschlagen worden. Die vorgeschlagenen Mitglieder der Rechnungskommission wurden in stiller Wahl gewählt. Die 4 vorgeschlagenen Mitglieder im Kirchenrat sind ebenfalls in stiller Wahl gewählt. Vorbehalten bleibt die Wahlgenehmigung durch den Synodalrat. Für die 2 fehlenden Sitze kommt es am 15. April 2018 zur Urnenwahl.

In der Rechnungskommission sind neu Madlen Erni und Daniel Gasser. Sie ersetzen die beiden Mitglieder Maria Kneubühler und Armin Heller, die auf eine erneute Kandidatur verzichteten. Im Kirchenrat sind nebst den bisherigen Mitgliedern Daniela Lehni und Kurt Gassmann neu dabei. Sie ersetzen Conny Gehrig und Markus Fischer, der neu als Präsident gewählt wurde. Leider konnte für Anita Huber (Aktuarin) und Hansueli Odermatt (Vizepräsident) noch keinen Ersatz gefunden werden. Die neue Amtsperiode beginnt am 1. Juni 2018.

Weitere Informationen finden Sie im Wahlprotokoll des Kirchenrates und im Wahlprotokoll der Rechnungskommission.

Thomas Schmid, Egolzwil wurde in die kantonale Synode gewählt. Wir gratulieren allen Gewählten ganz herzlich.


Was bringt die Zukunft für unsere Pfarrei?

Pfarramt Egolzwil-Wauwil

Änderung der Gottesdienst – Zeiten

Mit dem Weggang von Regina Postner und im Hinblick auf die Errichtung des künftigen Pastoralraumes LU 23 umfassend die Pfarreien Altishofen, Ebersecken, Nebikon, Egolzwil-Wauwil und Schötz-Ohmstal ergeben sich einige Änderungen. Es wird in Zukunft nicht mehr möglich sein  in der gleichen Pfarrei, im gleichen Dorf, in der gleichen Kirche sowohl am Samstag als auch am Sonntag einen Gottesdienst zu feiern. Grundsätzlich organisieren sich die beiden Pfarreienverbände Egolzwil-Wauwil und Schötz-Ohmstal, sowie Altishofen-Ebersecken und Nebikon eigenständig. Das bedeutet, dass die Seelsorgenden der Pfarreien für die Gottesdienste im Pfarreienverband zuständig sind. Während der Vakanz und auch in der Zukunft soll die Zusammenarbeit in unseren beiden Pfarreien gewährleistet sein. Künftig findet in beiden Pfarreien entweder am Samstag oder am Sonntag ein Gottesdienst statt, im Winter am Samstag um 17 Uhr, im Sommer um 19 Uhr oder am Sonntag um 10 Uhr während des ganzen Jahres.

Zur weiteren Zukunft und zu personellen Situation in Egolzwil-Wauwil lässt sich Folgendes sagen: Unser Bischof Felix Gmür ist bemüht, die offene Stelle in Egolzwil-Wauwil im Rahmen der Sommermutationen 2018 zu besetzen. Die Pfarrstellen Egolzwil-Wauwil und Schötz werden durch eine gemeinsame Leitung geführt werden. Damit werden die nächsten Schritte für das Projekt zur Errichtung des Pastoralraumes LU 23 im nächsten Jahr eingeleitet werden können. In der Zwischenzeit werden Andreas Barna und ich die Gottesdienste im Egolzwil-Wauwil gewährleisten.

Diakon Roger Seuret, Altishofen, Gemeindeleiter Markus Müller, Nebikon, Pfarradministrator Andreas Barna, Schötz und ich als zuständiger Dekan sind seit einiger Zeit bemüht, die Strukturen und die personellen Voraussetzungen für die Errichtung des neuen Pastoralraumes zu schaffen.

Gerne hoffen wir, dass diese Informationen dazu beitragen, das Interesse an der Zukunft der Pfarrei Egolzwil-Wauwil zu wecken und die Bereitschaft zur Mitarbeit zu ermöglichen. Für weitere Auskünfte stehe ich gerne zur Verfügung.      (Tel.062 756 30 01, ambetschart@raonet.ch). 

Armin M. Betschart, Dekan


Neumitglieder Generalversammlung 18.01.2018

Cäcilienverein Egolzwil-Wauwil

Neumitglieder (auf dem Bild mit Präsident Peter Weber) v.l.n.r.: Sabine Gut, Käthi Krütli, Marisha Cholinski, Xaver Kaufmann


Ehrungen Generalversammlung 18.01.2018

Cäcilienverein Egolzwil-Wauwil

An der Generalversammlung vom 18. Januar 2018 durften wir vier Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft ehren.

v.l.n.r: Peter Weber 10 Jahre, Sandra Durrer 20 Jahre, Käthi Juchli 35 Jahre, Franz Lötscher 20 Jahre


Pfingsten / weiterlesen....

Cäcilienverein Egolzwil-Wauwil

20. Mai 2018 / 10.00 Uhr

Der Chor singt mit Gastsängerinnen und Gastsängern die Messe in C-Moll von Patrick Erni. Wir laden Sie herzlich dazu ein, bei uns mitzusingen.

Die Messe ist eine Neukomposition und wir werden sie an Pfingsten mit Orgel und der Solistin Stefanie Erni singen.

Weitere Informationen finden Sie im Anhang.

Leitung: Regina Lötscher