Geschichte des Kirchenchores Egolzwil-Wauwil

Die Pfarrei Egolzwil-Wauwil wurde 1882 von der Pfarrei Altishofen losgelöst. Vermutlich in der Euphorie, einmal eine eigene Pfarrkirche zu haben, gründete Lehrer Alois Hunkeler aus Wauwil mit 10 Sängerinnen und Sängern einen Kirchenchor. Bereits 1888 nahm der Chor mit 17 Mitgliedern am Kreissängertreffen in Altishofen teil. Der Auftritt war grossartig. Mit Ross und Wagen fuhr man nach Altishofen, die Rückkehr war lang.

Doch erst am 07. Dezember 1909 gab sich der Chor definitiv Statuten unter dem Namen Cäcilienverein Egolzwil-Wauwil. Als Präsident amtete jeweils der Ortspfarrer. Dies wurde beibehalten bis 1949. Bis heute dirigierten und präsidierten 9 Chorleiter und 15 Präsidenten den Chor.

Erwähnenswert ist hier die grossartige Leistung des Organisten und Chorleiters Franz Lang-Felber, der genau 38 Jahre, von 1930 bis 1968, den Dirigentenstab führte. In dieser Zeit führte der Chor grosse kirchliche wie weltliche Werke auf. In dieser Zeit erreichte der Verein den Höchstmitgliederstand von 51. Zugleich leitete er auch den kleinen Kirchenchor (heute Jugendchor) um die Nachwuchstalente für den Chor auszubilden.

Nach der Demission von Franz Lang-Felber 1968 konnte kein allen Beteiligten genehmer Chorleiter gefunden werden. Der Chor versank in einem Dornröschenschlaf. Doch Pfarrer Josef Emmenegger äusserte nach seiner Amtseinsetzung den Wunsch, den Kirchenchor wieder zu aktivieren. So wurde der Kirchenchor 1981 neu belebt und feierte 2006 sein 25-jähriges aktives Singen.

Nach 22 jähriger Leitung des Chores durch Ruth Mory-Wigger führte Anastasia Shin von 2013 bis 2016 den Taktstock in Egolzwil-Wauwil. Danach übernahm Markus Huwyler die Leitung für ein Jahr. Seit Sommer 2017 ist Regina Lötscher unsere neue Chorleiterin.

Chorleiterin Regina Lötscher

Seit Sommer 2017 ist Regina Lötscher unsere neue Chorleitein

Theologische Begleiterin

Auf den 01. August 2013 übernahm Regina Postner die Leitung der Pfarrei Egolzwil-Wauwil und ist die theologische Begleiterin für unseren Chor. Wir dürfen zusammen mit Frau Postner viele schöne Gottesdienste und frohe Stunden in geselliger Runde verbringen.