Herzlich Willkommen

Die Menschen der beiden Gemeinden bilden eine Pfarrei vereint unter dem Herzen Jesu

Die Kirchgemeinde und Pfarrei umfasst die beiden Gemeinden Egolzwil und Wauwil und die Gebiete Kätzigen (Gemeinde Dagmersellen) und Falläsch (Gemeinde Mauensee).

Zur Kirchgemeinde gehören rund 2400 Personen.
Die Kirchgemeinde wird durch den Kirchenrat geleitet. Er sorgt für die finanziellen, baulichen und personellen Grundlagen des Pfarreilebens.


Ihre Kirchensteuern bewirken viel Gutes. So fördern Sie das Gemeinwohl in unserer Gemeinde und im Kanton Luzern in verschiedenen Bereichen. Für mehr Infos klicken Sie hier.


Das Pfarrei-Logo nimmt die Farben und die Zeichen der zwei politischen Gemeinden Egolzwil (Fisch, blau, weiss, gelb) und Wauwil (Boot, Torfstecher, rot, gelb, schwarz) auf, aus denen die Pfarrei und Kirchgemeinde Egolzwil-Wauwil besteht.

Die verschiedenen Kreise stellen die Mitglieder dar,

welche sich mehr oder weniger mit der Pfarrei verbunden fühlen.

Der Name Herz Jesu umrahmt die beiden Wappen und bedeutet: Die Menschen der beiden Gemeinden bilden eine Pfarrei vereint unter dem Herzen Jesu. Jesus hat durch seine Liebe und Solidarität, den Menschen das Reich Gottes verkündet.


Gruppen und Vereine

In unserer Gemeinde sind verschiedene Gruppen und Vereine in der Zusammenarbeit mit der Kirche aktiv engagiert.

mehr lesen

Kirchliche Dienste

Unsere kirchlichen Dienste bieten Ihnen eine breite Pallette an Dienstleistungen und Angeboten in unserer Gemeinde.

mehr lesen

Pfarreiblatt

Informieren sie sich über aktuelle Termine, Veranstaltungen und weitere Aktionen in unserem monatlichen Pfarreiblatt.

mehr lesen

Beerdigungen

"Mitten wir im Leben sind mit dem Tod umfangen", so beginnt ein aus dem 11. Jahrhundert stammendes Kirchenlied.

mehr lesen

Aktuell

Kein Samichlauseinzug, aber Hausbesuche finden statt!

Samichlaus

Die aktuelle Corona Situation mit den Vorgaben des Bundes und des Kantons erlauben es nicht, dass der Samichlauseinzug vom 4. Dezember durchgeführt werden kann.

Die Hausbesuche vom 6. – 8. Dezember finden wie angemeldet draussen statt.

Der Samichlaus freut sich darauf die gebastelten Laternen zu bestaunen und die Kinder mit den Familien zu besuchen.


Firmung 2021

Pfarramt Egolzwil-Wauwil

Mit dem Firmsakrament gestärkt in die Zukunft

Mit dem Firmsakrament gestärkt in die Zukunft

In den Pfarreien Egolzwil-Wauwil und Schötz spendete Bischofsvikar Georges Schwickerath (Bistum Solothurn) am letzten Sonntag 44 jungen Menschen das heilige Firmsakrament.
Die festlich geschmückten Kirchen, adrett gekleidete Jugendliche und Pat/innen, feierliches Orgelspiel mit einem Schülerchor und ein volksnaher Bischofsvikar:  alles stimmig zu einer feierlichen Firmspende in den getrennten Festgottesdiensten beider Pfarreien.

Gott ist mit euch
Die Firmung sei das Sakrament der Mündigkeit in die Erwachsenenwelt. Für die Zukunft mit vielen Herausforderungen und Ungewissheiten brauche es oftmals Zuversicht und vor allem die Kraft des heiligen Geistes, schilderte Bischofsvikar Georges Schwickerath in seinen zeitaktuellen Predigtworten. Er munterte auf, die Augen für Alltagssituationen zu öffnen und mit einem liebevollen Herzen auch das Umfeld für Mitmenschen mitzugestalten. Deshalb sein Appell „habt stets Mut und Gottvertrauen  auf eurem irdischen Lebensweg und seid offen ebenfalls für eure Gemeinschaften“. Als Zeichen der Solidarität empfahlen die Firmlinge die Kollekte für das überpfarreiliche Projekt „incontro“, um die Zürcher Gassenarbeit von Sr. Ariane Stocklin zu unterstützen.
Zur Spende des hl. Firmsakramentes gab es persönliche Begegnungen des Firmspenders mit den Firmlingen und ihrem Paten oder ihrer Patin. Georges Schwickerath nutzte diese kurze Tête-à-Tête zu einem sympathischen Dialog.

„Wer, wenn nicht wir“
Zum festlichen Firmgottesdienst mit Eucharistiefeier sangen um die zwanzig Oberstufenschüler/innen aus Wauwil und Schötz (Leitung: Andrea Scherrer, Nadia Keller und Tobias Grüter; begleitet an der Orgel: Weronika Klosiewicz) passende Jugendlieder, wie „You are the reason“, „Du gabst uns dein festes Wort“, der beschwingte südamerikanische Song „Si ya Hamba“, oder der appellierende Text im Lied „Wer, wenn nicht wir“.

Der für beide Pfarreien zuständige Pfarrer Andreas Barna lies zum Schluss der gediegenen Feier an Bischofsvikar Georges Schwickerath durch die Seelsorgerin Doris Zemp ein regionaltypisches Präsent übergeben. Des Pfarrers herzlicher Dank ging ebenfalls an das Dreierteam der ganzen Firmvorbereitung mit Beat Keller, Fabienne Frei und Doris Zemp sowie an die Ministrierenden und Sakristaninnen.

Text: Alois Hodel, Egolzwil


Aufruf

Pfarramt Egolzwil-Wauwil

Aufruf der Allianz Gleichwürdig Katholisch zum synodalen Prozess

Am 25. Januar 2021 wurde die neue reformkatholische Organisation Allianz Gleichwürdig Katholisch gegründet. In Form der Mitträgerschaft leistet der SKF gemeinsam mit Jungwacht Blauring Schweiz und der KAB Schweiz Christliche Sozialbewegung einen weiteren Beitrag zu #GleichberechtigungPunktAmen und setzt sich für #gleicheWürdegleicheRechte ein. Ihren Aufruf finden sie hier
 Weitere Infos:  https://www.frauenbund.ch/was-wir-bewegen/medien/medienmitteilungen/details/neue-reformkatholische-organisation-gegruendet/

 


Synodaler Prozess

Pfarramt Egolzwil-Wauwil

Papst Franziskus lädt ein, sich an der Diskussion über Partizipation und Gemeinschaft in der römisch-katholischen Kirche sowie über ihren Auftrag zu beteiligen.

Bis 30. November 2021 können Sie Ihre Stimme einbringen.

Näheres finden sie wir-sind-ohr.ch


Anmeldung

Samichlaus

Anmeldung zusammen mit Lob-/Tadelblatt bis spätestens 22. November 2021 senden an:

Guido Birrer, Schlössliweg 2, 6243 Egolzwil

Telefon: 041 980 20 46

E-Mail: g.v.birrer@bluewin.ch

 

Wir wünschen den Besuch vom Samichlaus:

Name  
Vorname  
Strasse  
Ortschaft  
Anzahl zu besuchende Kinder  

Kirchgemeindeversammlung Voranschlag 2022

Kirchenrat Pfarrei Egolzwil-Wauwil

Montag, 15. November 2021 um 20.00 Uhr Pfarreiheim

Gerne laden wir alle zur Kirchgemeindeversammlung ein.

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen.

(ohne Zertifikat, mit Maskenpflicht)

 

Freundliche Grüsse

Kirchenrat Egolzwil-Wauwil


Feiern

Chele för Chend Egolzwil-Wauwil

Tragen Sie unsere nächsten Feiern bereits in die Agenda ein!

Wir freuen uns, dass wir wieder feiern dürfen.

Folgende Feiern finden dieses Jahr noch statt:
Samstag, 13. November 2021, um 16.30 Uhr in der Pfarrkirche mit kleinem Laternenumzug.
Samstag, 11. Dezember 2021, 16.30 Uhr im Pfarreiheim mit weihnachtlicher Geschichte


Neues Pfarreiblatt über den ganzen Pastoralraum

Pfarramt Egolzwil-Wauwil

Seit 23 Jahren informieren wir mit dem kantonalen Pfarreiblatt über das Geschehen unserer Pfarrei. Ab dem nächsten Monat erscheint ein gemeinsames Pfarreiblatt mit allen Pfarreien, die unseren künftigen Pastoralraum ‘mittlere Wiggertal’ bilden. Es sind dies die Pfarreien Schötz, Nebikon und Altishofen. Die uns schon vertraute Erscheinung des kantonalen Pfarreiblattes bleibt im neuen Pastoralraum-Pfarreiblatt erhalten.

Dieses neue Informationsorgan erscheint auch einmal pro Monat und wird allen Haushaltungen zugestellt. Mit der ersten Ausgabe im November läutet das Pastoralraum-Pfarreiblatt die Errichtungsfeier unseres Pastoralraums «mittlere Wiggertal» ein, welche wir am ersten Adventssonntag, Sonntag, 28. November 2021, in der Kirche Nebikon begehen werden.

Wir freuen uns weiterhin mit Ihnen zusammen unterwegs zu sein unter dem Motto:

Vielfältig-Gemeinsam-Wachsen

Im Namen des Pastoralraumprojektteams Andreas Barna


Termine

Jass- und Spielabend

Frauenverein

Pfarreiheim

Adventsfeier

Kreis frohes Alter

11:15 Uhr
Pfarreiheim

Senioren-Mittagstisch

Kreis frohes Alter

11:30 Uhr
Gasthof Duc

Senioren-Mittagstisch

Kreis frohes Alter

11:30 Uhr
Gasthof Duc

Generalversammlung

Frauenverein

Gemeindezentrum Egolzwil